proAct 2018

Das war der Jugendgemeinderat 2018:

Am 06.06.2018 ging der 8. proAct Jugendgemeinderat über die Bühne. Zwölf großartige Projekte wurden von engagierten und kreativen Projekt-Teams vor 226 Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie 50 weiteren Besucher*innen (Galerie) im Grazer Rathaus präsentiert. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmer*innen und Besucher*innen sowie auch allen Helfer*innen und Partner*innen. Unser großer Respekt gebührt insbesondere allen Projekt-Teams für die tolle Präsentation ihrer Ideen – IHR SEID SPITZE!!!

Die 2018 beim Jugendgemeinderat präsentierten Projekte waren:

  1. „Ich will Frieden“ – Ali Reza Panahi
  2. „I Bims Graz – Creativity Contest“ – Andin Berisha
  3. „Aur3a“ – Christina Schrempf & Nicklas Gollenz
  4. „24h in Graz“ – Maximilian Steger
  5. „Emmaallee“ – Christian Schmid, Kai Prehm, Paul Wurm, Stefan Lederer
  6. „Grazer Jugendorchester“ – Gabriel Popa, Anna Katharina Ehart & Maximilian Stix
  7. „Erlebniswochenende“ – Sarah Sayed
  8. „Der Grazer Schulball“ – Felix Laundl
  9. „Jugger“ – Viktoria Krenn
  10. „No Limit“ – Clemens Koschar & Chris Liu
  11. „Fight 4 Free“ – Fabian Spanner & Calvin Sturmann
  12. „Alle in einem Boot“ – Josif Silaghi

Fotos zum Jugendgemeinderat 2018 findet ihr unter:
https://www.facebook.com/pg/JugendtreffpunktDietrichskeuschn/photos/?tab=album&album_id=2165095893506176

Nutz deine Chance!

Falls dir das noch nicht bekannt ist: die Projekte anmelden und präsentieren darf jede*r Grazer Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren. Abstimmen darf jede*r der*die am proAct Jugendgemeinderat teilnimmt. Diskutiere und entscheide mit, was mit dem Jugendbudget passieren soll!

Wie machst du das alles in 6 Schritte:

  • Du bist zwischen 14 und 21 Jahren alt und hast eine tolle Idee.
  • Melde dich bei uns unter proAct@dietrichskeuschn.com
  • Entwickle dein eigenes Projekt mit unserer Unterstützung!
  • Dein Projekt darf bis zu € 7000.- kosten.
  • Präsentiere es im Jugendgemeinderat 2019!
  • Entscheide selbst, welches Projekt umgesetzt werden soll!

Achtung, weitersagen: Beim proAct Jugendgemeinderat geht es NUR um Jugendliche! Es gibt keine Jury! Du und deine Idee stehen im Mittelpunkt. Nicht Erwachsene entscheiden über die eingereichten und vorgestellten Projekte, sondern ihr allein!

Let’s move things forward!

Share