Projekte

Hier kannst du dir ansehen, welche Ideen in den letzten Jahren mit dem proAct Jugendbudget realisiert wurden!

2017 wurden gewählt:

 

2016 wurde gewählt:

Pink Lips – Kurzfilm (7.000 €)

Train & Gain – Softskills Seminar (7.000 €)

Mozzik Studioprojekt für Jugendliche (5.000 €)

Räder für Alle (3.000 €)

GRZ_Music Hiphop Projekt (3.000 €)

2015 wurde gewählt:

  • Robotik (5.000 €)

Stefan Krickl und Team sind zur Internationalen WM von Robotik nach China gefahren! Mit den 5000 € wurde ein Teil der Flüge nach China bezahlt. Mehr unter Keperl-Robotik.

  • KB- Klips (10.000 €)

Eine Gruppe von neun Mitgliedern die seit zwei Jahren Videos produzieren. (Kurzfilme und Social-Experiments). Für das Geld wurde Film-Equipment gekauft.

  • G:N:L (10.000 €)

Zwei junge ambitionierte Fotokünster*innen besuchen New York City/ London/ Graz und dokumentieren ihre Sicht auf Jugendkulturen in diesen Städten.

2014 wurden gewählt:

  • Biig Dream-25.000 €

Biig Dream ist derzeit im Jugendzentrum Eggenlend verortet. Hier kannst du mit Hilfe von Sanctus und seinem Team Songs aufnehmen und auch ein dazupassendes Musikvideo gestalten!

2013 wurden gewählt:

  • Irgendwas mit Liebe – 8.000 €

Johannes Fröhlich und sein Team haben eine großartigen Film gedreht.

  • Kick it like Bosco – 18.000 €

mit 18.000 € wurde der größte Teil des neuen Kunstrasenplatz beim Jugenzentrum Don Bosco finanziert und realisiert.

2012 wurden gewählt:

  • Smile for Thailand – 7.000 €

3 Schülerinnen wollen 3 Wochen nach Thailand um mit burmesischen Flüchtlingskindern zu arbeiten.

  • Natura / Periculum / Finis – 3.000 €

Modeschau & Clubbing in der Papierfabrik.

  • G.A. Künstlerkollektiv – 15.000 €

Raum für ein sich formierendes Künstlerkollektiv, neues Selbstbewusstsein, kreativer Pool.

  • Das Hypo Talent – 8.000 €

Das HYPO.TALENT ist ein Talent-Wettbewerb für steirische Schülerinnen und Schüler.

2011 wurden gewählt:

  • Betonsound: von der Straße ins Studio – 13.000 €

Die bekannten Eggenberger Rapper von Betonsound möchten ein Tonstudio einrichten – aber nicht nur für sich! Wie der Projektname schon sagt, sollen Kids von der Straße ins Studio geholt werden und die Möglichkeit haben, mit Hilfe der Profis von Betonsound Musik zu machen.

  • Summerweek – 3.000 €

Rund 15 Jugendliche aus dem Jugendzentrum YAP haben vor, auch einmal 1 Woche auf Erholung zu fahren – miteinander möchten sie eine gute Zeit verbringen!

 

Share