Archiv der Kategorie: News

proAct Jugendbudget 2023

Am Freitag, den 26.05.2023 ging das 12. proAct Jugendbudget im Orpheum über die Bühne. Insgesamt nahmen 208 wahlberechtigte Jugendliche zwischen 14 und 21 Jahren an der Veranstaltung teil. Inklusive Politiker*innen, Verwaltung und Besucher*innen außerhalb der Zielgruppe, waren 237 Personen im Orpheum Graz anwesend.

Aufgrund von Restbudgets und nicht realisierter Projekte aus den Vorjahren konnten zusätzliche € 10.000.- im Topf des Jugendbudgets bleiben, mit welchen zusätzliche Projekte im kommenden Jahr realisiert werden. Somit entschieden die Jugendlichen heuer über ein Gesamt-Budget von € 35.000.-

Insgesamt wurden 12 spannende Projektideen von Jugendlichen vorgestellt. Die Wahlbeteiligung lag mit 174 Personen bei 84%. Wie auch die Jahre zuvor konnten die Jugendlichen bei der Geheimwahl 2 Projektstimmen vergeben.

Wir bedanken uns bei allen Jugendlichen und jungen Erwachsenen für ihre Beteiligung und das wundervolle Ambiente bei proAct 2023, bei allen Helfer*innen, Unterstützer*innen und Kooperationspartner*innen sowie insbesondere bei allen Projektgruppen, die mit so viel Einsatz, Ehrgeiz und Engagement an der Planung, Entwicklung und Umsetzung ihrer Projekte arbeiten!

Das war proAct 2022!

Projektgruppen und Besucher:innen von proAct 2022 (c) Dietrichskeusch’n

Beim 11. proAct Jugendbudget am 27.05.2022 nahmen insgesamt 155 wahlberechtigte Jugendliche (zwischen 14 und 21) teil, wovon 51% weibliche und 49% männliche Teilnehmer:innen waren. Inklusive Politiker:innen, Verwaltung und Besucher:innen außerhalb der Zielgruppe, waren insgesamt 187 Personen im Orpheum Graz anwesend.

Erstmals gab es im Rahmen von proAct mit „proAct classic“ und „proAct green“ zwei Kategorien. Dank der zusätzlichen Förderung des Grazer Klimafonds konnten zusätzlich € 25.000.- für nachhaltige Jugendprojekte zur Verfügung gestellt werden. Außerdem sorgten der Grazer Rapper BanDan und die Deutsch-Rocker von Voltwechsel für grandiose musikalische Unterhaltung.

Insgesamt wurden 11 interessante, spannende, kreative und einzigartige Projektideen von den Jugendlichen vorgestellt. Die Wahlbeteiligung lag mit 131 Personen bei 84,5%. Wie auch die Jahre davor konnten die wahlberechtigten Jugendlichen – pro Kategorie – 2 Stimmen vergeben.

Wir bedanken uns bei allen Jugendlichen und jungen Erwachsenen für ihre Beteiligung und das wundervolle Ambiente bei proAct 2022, bei allen Helfer:innen, Unterstützer:innen und Kooperationspartner:innen sowie insbesondere bei allen Projektgruppen, die mit so viel Einsatz, Ehrgeiz und Engagement an der Planung, Entwicklung und Umsetzung ihrer Projekte arbeiten!